FC Barcelona: Trotz Coutinho-Abgang „kein Spielraum, um Torres zu registrieren“

FC Barcelona: Trotz Coutinho-Abgang „kein Spielraum, um Torres zu registrieren“

Weitere Transfers nötig 

Ferran Torres (21) wechselte am 1. Januar 2022 für 55 Millionen Euro von Manchester City zum FC Barcelona – für die Katalanen darf der weltweit teuerste Transfer des Winters aber nicht auflaufen, da Barça ihn noch nicht registrieren konnte. Der Abschied von Großverdiener Philippe Coutinho (29) zu Aston Villa sollte Abhilfe leisten.

Geschäftsführer Mateu Alemany sagte nun gegenüber „Movistar“: „Auch mit Coutinhos Abgang haben wir immer noch nicht genug Spielraum im Gehaltsgefüge, um Ferran zu registrieren. Aber wir arbeiten derzeit an anderen Operationen.“ Coutinho verzichtete für seine Leihe nach Birmingham dem Vernehmen nach auf einen Teil seines Gehalts, um Barcelona entgegenzukommen.

Auf Barças Streichliste für diesen Iciness stehen dem Vernehmen nach auch Innenverteidiger Samuel Umtiti (28) und Leihspieler Luuk de Jong (31). Bis zum 31. Januar hat der Tabellensechste Zeit, Torres für den Spielbetrieb zu registrieren. Den hochverschuldeten Katalanen bereitet das Monetary Fairplay der LaLiga bei Transfers und Vertragsverlängerungen in dieser Saison Probleme.

Cuisance bis Torres: Die bisher wertvollsten Wintertransfers 2022

Michaël Cuisance – Vom FC Bayern zu Venezia – Marktwert: 5 Mio. €

&duplicate imago pictures

Ablöse: 4 Mio. €

Stand: 8. Januar 2022

1/34

Paulinho – zu Corinthians – Marktwert: 5 Mio. €

&duplicate imago pictures

Ablösefrei

2/34

Steve Cook – Von Bournemouth zu Nottingham – Marktwert: 5 Mio. €

&duplicate TM/imago pictures

Ablösefrei

3/34

Abderazak Hamdallah – zu Ittihad – Marktwert: 5 Mio. €

&duplicate imago pictures

Ablösefrei

4/34

Rodolfo Pizarro – Von Inter Miami zu Monterrey – Marktwert: 5 Mio. €

&duplicate Xavier Dussaq/MLS

Leihe

5/34

Leonardo Fernández – Von Tigres UANL zu Toluca – Marktwert: 5 Mio. €

&duplicate imago pictures

Ablöse unbekannt

6/34

Konstantinos Manolas – Von SSC Neapel zu Olympiakos – Marktwert: 5 Mio. €

&duplicate TM/imago pictures

Ablöse: 2,5 Mio. €

7/34

Helinho – Von FC São Paulo zu RB Bragantino – Marktwert: 5,5 Mio. €

&duplicate imago pictures

Ablöse: 4 Mio. €

8/34

Eduard Atuesta – Vom Los Angeles FC zu Palmeiras – Marktwert: 5,5 Mio. €

&duplicate imago pictures

Ablöse: 3,2 Mio. €

9/34

Hassane Kamara – Von OGC Nizza zum FC Watford – Marktwert: 6 Mio. €

&duplicate imago pictures

Ablöse: 4 Mio. €

10/34

Diego Valdés – Von Santos Laguna zu CF América – Marktwert: 6 Mio. €

&duplicate imago pictures

Ablöse: 10,6 Mio. €

11/34

Martín Ojeda – Vom Racing Club zu Godoy Cruz – Marktwert: 6 Mio. €

&duplicate fotobaires.com

Ablöse: 427.000 €

12/34

Matteo Lovato – Von Atalanta zu Cagliari – Marktwert: 7 Mio. €

&duplicate imago pictures

Leihe

13/34

Jordan Amavi – Von Marseille zu OGC Nizza – Marktwert: 7 Mio. €

&duplicate imago pictures

Leihe

14/34

Roberto Alvarado – Von Cruz Azul zu Chivas – Marktwert: 7 Mio. €

&duplicate imago pictures

Ablöse unbekannt

15/34

Jean Pyerre – Von Grêmio zu Athletico-PR – Marktwert: 7 Mio. €

&duplicate imago pictures

Leihe

16/34

Aaron Connolly – Von Brighton zum FC Middlesbrough – Marktwert: 7 Mio. €

&duplicate imago pictures

Leihe

17/34

Sebastián Córdova – Von CF América zu Tigres UANL – Marktwert: 7 Mio. €

&duplicate imago pictures

Ablöse: 5 Mio. €

18/34

Hugo Siquet – Von Long-established Lüttich zum SC Freiburg – Marktwert: 7 Mio. €

&duplicate imago pictures

Ablöse: 5,5 Mio. €

19/34

Joey Veerman – Vom SC Heerenveen zur PSV – Marktwert: 7 Mio. €

&duplicate imago pictures

Ablöse: 6 Mio. €

20/34

Brian Brobbey – Von RB Leipzig zu Ajax – Marktwert: 7,5 Mio. €

&duplicate imago pictures

Leihe

21/34

Ricardo Pepi – Vom FC Dallas zum FC Augsburg – Marktwert: 8 Mio. €

&duplicate imago pictures

Ablöse: 16,36 Mio. €

22/34

Vanderson – Von Grêmio zur AS Monaco – Marktwert: 8,5 Mio. €

&duplicate imago pictures

Ablöse: 11 Mio. €

23/34

Tajon Buchanan – Von Contemporary England zum FC Brügge – Marktwert: 8,5 Mio. €

&duplicate imago pictures

Ablöse: 6,36 Mio. €

24/34

Krzysztof Piatek – Von Hertha BSC zur AC Florenz – Marktwert: 10 Mio. €

&duplicate imago pictures

Leihe mit Kaufoption (15 Mio. €)

25/34

Daryl Dike – Von Orlando City zu West Brom – Marktwert: 10 Mio. €

&duplicate imago pictures

Ablöse: 8,64 Mio. €

26/34

Paul Bernardoni – Von SCO Angers zu AS St.-Étienne – Marktwert: 10 Mio. €

&duplicate imago pictures

Leihe

27/34

Kacper Kozlowski – Von Pogon Stettin zu Brighton- Marktwert: 10 Mio. €

&duplicate imago pictures

Ablöse: 10 Mio. €

*bis Saisonende an Union SG verliehen

28/34

Rafinha – Von PSG zu Proper Sociedad – Marktwert: 12 Mio. €

&duplicate imago pictures

Leihe

29/34

Vitaliy Mykolenko – Von Dynamo Kiew zum FC Everton – Marktwert: 17 Mio. €

&duplicate imago pictures

Ablöse: 23,5 Mio. €

30/34

Philippe Coutinho – Vom FC Barcelona zu Aston Villa – Marktwert: 18 Mio. €

&duplicate imago pictures

Leihe

31/34

Kieran Trippier -Von Atlético Madrid zu Newcastle United – Marktwert: 18 Mio. €

&duplicate imago pictures

Ablöse: 15 Mio. €

32/34

Jonathan Ikoné – Von LOSC zu AC Florenz – Marktwert: 22 Mio. €

&duplicate imago pictures

Ablöse: 14 Mio. €

33/34

Ferran Torres – Von Man City zu Barça – Marktwert: 45 Mio. €

&duplicate imago pictures

Ablöse: 55 Mio. €

34/34

Zur Startseite
 

Zitat von RndBvBfan

Liebe Leute mit dem monetary excellent play der UEFA hat der Mist nichts zu tun. Die Spanier haben in Ihrer Liga eben diese tolle Regularie, die nun dafür sorgt dass Barca nur einen viel zu kleinen Gehaltsetat für diese Saison hat. Da geht es nicht darum das Barcelona nicht liquide ist. Aus meiner Sicht ist diese Regel Wettbewerbsverzerrung. Ich kann nicht einerseits zulassen, dass die beiden größten Clubs riesige Schuldenberge haben und ihnen trotzdem die Lizenz erteilen und dann aber einem davon auf die Finger klopfen mit dem Gehaltsetat.

Proper und Bracelona kann man hierbei leider kaum vergleichen. Das einzige used to be beide gemeinsam haben sind das enorme Fremdkapital.

Schaut man sich aber beide Bilanzen an merkt man schnell, dass Proper ein sehr hohes Eigenkapital aufweist.

Es steht sogar im Verhältnis 1:2, used to be billanziell nahezu perfekt ist. Des weiteren hat Proper völlig andere Fristen als Barcelona. Die 900 Millionen für den Stadionausbau Reals sind auf 30 Jahre verteilt. Das entspricht der Abschreibung von 3% bei Geschäftsbauten, somit ebenfalls genau richtig.

Barcelona hingegen hat ein hohes negatives Eigenkapital, used to be in anderen Worten heisst: Barcelona ist komplett fremdfinanziert.

Zitat von Kuba1980

Naja man kann einen Spieler nicht regestrieren, okay? Wie wollen sie den nicht willigen spieler los werden? Wie Umtiti ? Vertrag auflösen kostet auch Geld, wenn sie ihn nicht los werden bleibt er live auf der Bank. Dembele scheint auch nicht Verlängern zu wollen, ich habe gelesen sollte er gehen das Jahr muss Barca dem BVB noch 40 Mios Zahlen und Coutinho soll ja auch noch nicht bezahlt sein. Wenn man dann noch sieht wie Barca Torres nicht Spielberechtigt bekommt wirkt es langsam wirklich lächerlich.

Barca wird auch sicher irgend welche größe Sponsoren bekommen wie aus den Emiraten usw da gab es ja auch entsprechende Artikel. Ich denke aber wenn man in Barcelona nicht langsam umdenkt, wird man auf kurz oder lang irgend wo im Mittelfeld der Liga enden.

Wenn Barca die CL quali schafft, sind sie schon nächste Saison zurück im Konzert der großen. Wird aber natürlich nicht einfach und muss erstmal auf dem Platz geschafft werden. Daher investieren sie jetzt auch in Torres unter anderem.

Zur Registrierung: die allgemeine Meinung hier scheint ja zu sein, dass es unklug und nicht professionell ist, Ferran zu holen, bevor man ihn registrieren kann. Ich persönlich fable genau das Gegenteil: wenn man ihn erst geholt hätte, nachdem die Gehälter frei wurden, hätte man ihn jetzt mindestens 2 Wochen kürzer im Practising gehabt und er wäre wahrscheinlich erst im Februar wenn nicht gar später ne Hilfe. So wird man ihn sobald Covid auskuriert ist registrieren. Der Verein wird Wege finden, wie schon bei allen anderen Spielern. Komischerweise ist jeder Spieler genau am Tag seines potenziellen ersten Spiels registriert worden, obwohl es bei allen anderen Transfers dieselben Kommentare hier in der Neighborhood gab. Sollte er zur supercopa fit sein, werden wir in den nächsten Tagen eines dieser Szenarien sehen:

Luuk Wechsel oder Demir Wechsel. Roberto oder Dembele Verlängerung (letzterer natürlich sehr unwahrscheinlich) oder Wechsel oder Vertragsauflösung bei Umtiti.

Zitat von Daniel8_9

Zitat von UnterfrankenKL

Kann man sich nicht ausdenken – total affig das Verhalten!

Als aufnehmender Verein würde ich Barca nicht einen cent anbieten für Umiti oder de Jong – jeder weiß das sie müssen

Huh?

Wenn du an diesen Spieler interessiert bist, aber keinen Cent bietest, wird ein anderer Verein die Spieler holen… Logik?

Ja bisschen zocken gehört dazu sind jetzt auch nicht die Megaknaller die viel Nachfrage versprechen. Entweder es klappt oder nicht der Druck liegt eindeutig in Barcelona

Autor

TM-Username: axelB

Name: Alexander Binder

Leiter der Redaktion, seit 2012 fest bei Transfermarkt.

Geb./Alter: 29.02.2000 (21)
Nat.: 

Akt. Verein: FC Barcelona

Vertrag bis: 30.06.2027

Location: Rechtsaußen
Marktwert: 45,00 Mio. €

Learn More>>

General

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.